Tickets & Tarife

Im Stadtverkehr von Görlitz gilt der Tarif des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON-Tarif). Mit diesem Tarif können Sie alle öffentlichen Nahverkehrsmittel, wie Busse und Straßenbahnen nutzen.

Fahrpreise ab 01.08.2017

Übergangsregelungen ab dem 01.08.2017

  1. Alle Fahrausweise, deren Preis sich nicht erhöht, können auch weiterhin verwendet werden.
  2. Jahreskarten gelten bis zum 01.01. des der Tarifänderung folgenden Jahres unverändert zum alten Preis.
  3. Monats- und Wochenkarten zum alten Preis können letztmalig am Tag vor der Tarifänderung entwertet werden und gelten dann bis zum Ende ihrer zeitlichen Gültigkeit.
  4. Einzelfahrscheine und Tageskarten zum alten Preis können letztmalig am Tag vor der Tarifänderung entwertet werden.
  5. Nicht genutzte Fahrausweise zum alten Preis, die nicht unter (1) fallen, können innerhalb von drei Monaten nach Tarifänderung nur gegen Wertausgleich bei dem Unternehmen umgetauscht werden, bei dem sie erworben wurden.
  6. Abo-Kunden der Monatskarte Senioren, die ihr Abonnement vor dem 01.08.2017 abgeschlossen haben, können dieses unbegrenzt fortführen, auch wenn sie das ab 01.08.2017 vorgeschriebene Mindestalter von 65 Jahren am 01.08.2017 noch nicht erreicht haben.
  7. Vor dem 01.08.2017 erworbene 4-Fahrten-Karten, die noch nicht entwertet wurden, können bis 31.12.2017 gegen Wertausgleich bei dem Unternehmen umgetauscht werden, bei dem sie erworben wurden.
  8. Die bis zum 31.07.2017 erhältlichen 4-Fahrten-Karten können bis zum 31.12.2017 genutzt werden, wenn die Entwertung mindestens eines Abschnittes dieser Karte spätestens am 31.07.2017 erfolgt ist.